Dialoge

Zuhören, austauschen, mitarbeiter führen

Das Erfolgsrezept Dialog

Teamführung im Wandel 
Eine gute Führungskraft zu sein, ist nicht immer einfach. Gerade in anspruchsvollen Zeiten müssen Mitarbeiter gekonnt geleitet und motiviert werden. Neue Prozesse und unbekannte Einsätze stellen das Team vor kleine und große Herausforderungen. Viele Führungskräfte suchen nach der richtigen Führungsmethode und wünschen sich, einfach nur den richtigen Knopf zu drücken um Ihr Team zu motivieren. Ganz so einfach ist es nicht: Wer Mitarbeiter führt und das Team stärken will, braucht Mut, Verständnis und viel Fachwissen. 

  • In unseren Dialogen speziell für Führungskräfte erweitern Sie Ihr Wissen und tauschen sich gezielt mit anderen Feuerwehrmännern und -frauen in leitender Position aus. Es erwarten Sie Vorträge zu wechselnden Schwerpunktthemen und Berichte von außergewöhnlichen Einsätzen. Profitieren Sie von neuen Techniken und Vorgehensweisen sowie praktischen Tipps und Tricks in der Mitarbeiterführung. 

    Weiterlesen Weniger

Die nächsten Termine warten auf Sie

Unsere Dialoge finden regelmäßig in ganz Deutschland statt. Pro Termin erwarten Sie fünf oder mehr hochrangige Dozenten mit spannenden Vorträgen zu wechselnden Schwerpunktthemen. 

Suchen Sie sich hier ganz einfach einen passenden Termin aus. Unser Tipp: Sichern Sie sich Ihren Wunschtermin schnellstmöglich, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Januar
18
09:00 - 15:00 Uhr

Atemschutz

Radeberg – Sechs Vorträge, sechs hochranginge Dozenten: Wir laden Sie ein zum Dialog „Atemschutz“. Dabei beleuchten wir das Thema aus allen Blickwinkeln – CO-Gefahren, Atemschutznotfälle und posttraumatische Belastungen werden ebenso thematisiert wie Einsätze mit Kindern, Schutzkleidung und Phänomene der schnellen Brandausbreitung. Wir freuen uns auf spannende Diskussionen. Seien Sie dabei! 

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Radeberg
Anmeldeschluss: 08.01.2020

Referenten im Überblick

Frank Gerhards - Feuerwehr Mönchengladbach // Phänomene der schnellen Brandausbreitung 

  • Welche Probleme erwarten uns bei einem Zimmerbrand?
  • Welche Begrifflichkeiten sind geläufig?
  • Wie führen wir unsere jungen Einsatzkräfte an die Praxis heran?

Dirk Stephan - W.L. Gore GmbH // Moderne Schutzkleidung 

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist? 
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsatz so gefährlich? 
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus? 

Dr. Joy Koc - Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach // CO – Vergiftung, die stille Gefahr

  • Kann ich es erkennen? 
  • Wie schützen wir uns? Eigenschutz - Fremdschutz? 
  • Welche Notfallmaßnahmen werden eingeleitet? 

Sandra Karluss - Technische Universität München // Posttraumatische Belastungen bei Einsatzkräften 

  • Erkenne ich als Betroffener das ich Hilfe brauche?
  • Kann ich als Vorgesetzter die Anzeichen erkennen?
  • Wie können wir helfen?

Guido Volkmar S-GARD® - Safety Tour Trainer // Atemschutznotfall

  • Wer stellt an Ihren Einsatzstellen wo und wann den Sicherheitstrupp?
  • Ganz oder gar nichts? - was nimmt ihr Sicherheitstrupp mit in die Einsatzstelle?
  • "Verunfallten Trupp gefunden – Luft Versorgung sichergestellt" – (wie) geht es danach weiter?

Carsten Stock - Feuerwehr Essen // Einsätze mit Kindern

  • Was erwartet uns bei Kindern?
  • Wie reagieren Kinder bei Einsätzen?
  • Lösungen und Ideen 

 

weniger
Ort: Radeberg
Anmeldeschluss: 08.01.2020
Februar
15
09:00 - 15:00 Uhr

Technische Hilfeleistung

Kempen – Im Dialog vermitteln unsere Experten wichtiges Know-how zur Technischen Hilfeleistung. In sechs Vorträgen mit anschließenden Diskussionen behandeln die Referenten die Themen Stressmanagement, Traumaversorgung, Führungsmotivation und Kommunikation. Außerdem: Wissenswertes zu moderner Schutzkleidung und Einsatzstellenhygiene im Feuerwehralltag.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Kempen
Anmeldeschluss: 31.01.2020

Referenten im Überblick

Frank Gerhards - Feuerwehr Mönchengladbach // Kommunikation FW und RD

  • Wie kommunizieren wir an der Einsatzstelle?
  • Welche Organisationen müssen berücksichtigt werden?
  • Können wir lösungsorientiert zum Wohle des Patienten arbeiten?

Dirk Stephan - W.L. Gore GmbH // Moderne Schutzkleidung

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsatz so gefährlich?
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus?

Carsten Stock - Feuerwehr Essen // Motivation in der Führung

  • Was macht eine gute Führungskraft aus?
  • Wie kann ich konstruktiv jeden Feuerwehrmann mitnehmen?
  • Dürfen wir Fehler machen?

Sandra Karluss - TU München // Stressmanagement

  • Erkenne ich als Betroffener, dass ich Hilfe brauche?
  • Kann ich als Vorgesetzter die Anzeichen erkennen?
  • Wie können wir helfen?

Dr. Joy Koc - Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach // Traumaversorgung

  • Können wir Verletzungen aus Sicht der Ersthelfer/Feuerwehr erkennen?
  • Nach welchem Algorithmus wird gearbeitet?
  • Können Rettungsdienst und Feuerwehr eine gemeinsame Schnittstelle gewährleisten?

Guido Volkmar - S-GARD® Safety Tour-Trainer // Einsatzstellenhygiene im Feuerwehralltag

  • Dekontaminationsplatz? – Doch nur bei ABC- Lagen, oder?
  • Hygieneboard einsatzbereit! – Wie geht es weiter?
  • Wie dynamisch entwickelt sich ein Einsatz in der ABC-Lage?
weniger
Ort: Kempen
Anmeldeschluss: 31.01.2020
Februar
29
09:00 - 15:00 Uhr

Gefahrengut

Oelde – Wir laden Sie herzlich zum neuen Dialog „Gefahrengut" ein. Sechs ausgewählte Dozenten referieren aus den verschiedensten Blickwinkeln über das Thema. Wie ist z. B. der Gefahrenstoffeinsatz bei einer MANV-Lage, oder wie dynamisch ist das Einsatzgeschehen vor Ort? Es wird aber auch über die richtige Schutzkleidung gesprochen. Sebastian Schreiner aus Düsseldorf informiert über den Umgang mit Reptilien, was auf den Einsatztrupp zukommt und wie Sie am besten mit ihnen umgehen. Wie Sie richtig auf Stress reagieren, die Auswirkungen erkennen und mit diesen positiv umgehen, erklärt die Psychologin Rica Bredthauser. Seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Sie.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Oelde
Anmeldeschluss: 16.02.2020

Referenten im Überblick

Ralf Schmitz – Feuerwehr Paderborn // Gefahrenstoffeinsatz mit MANV-Lage

  • Was ist das Alarmierungsstichwort?
  • Wie ist die Lage vor Ort?
  • Wie dynamisch ist das Einsatzgeschehen?

Dirk Stephan – W. L. Gore GmbH // Die Schutzkleidung im Wandel

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungsanlagen im Brandeinsatz so gefährlich?
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus? 

Sebastian Schreiner – Feuerwehr Düsseldorf // Umgang mit Reptilien: Was kommt auf uns zu?

  • Was müssen wir leisten können? Was kann uns im Einsatz erwarten?
  • Sind Reptilien eine Gefahr? Verschiedene Arten von und der Umgang mit Bissen
  • Wie gehen wir mit Reptilien vor Ort um?

Rica Bredthauer – Psychologin // Stress im Einsatz und dessen Auswirkungen

  • Was ist Stress?
  • Wie erkenne ich Stresssituationen?
  • Wie gehe ich positiv mit den Merkmalen um und was kann ich dagegen tun?

Guido Volkmar – S-GARD® Safetytour-Trainer // Atemschutznotfall im Gefahrenguteinsatz

  • Wer stellt an Ihren Einsatzstellen wo und wann den Sicherheitstrupp?
  • Ganz oder gar nichts: Was nimmt Ihr Sicherheitstrupp mit an die Einsatzstelle?
  • Verunfallten Trupp gefunden und Luft-Versorgung sichergestellt. Wie geht es danach weiter?

Carsten Stock – Feuerwehr Essen // Kann Feuerwehr alles? Oder gesunder Optimismus?

  • Kann man Gefahren kleinreden?
  • Muss erst etwas passieren?
  • Was ist ein Feuerwehrmann wert?
weniger
Ort: Oelde
Anmeldeschluss: 16.02.2020
März
14
09:00 - 15:30 Uhr

Technische Hilfeleistung

Kevelaer – Sie wollen spannende Einblicke in das breite Spektrum der Technischen Hilfeleistung gewinnen? In sechs interessanten Vorträgen vermitteln Ihnen hochrangige Referenten wichtige Kenntnisse auf dem Gebiet der technischen und medizinischen Rettung, beantworten Fragen zur Sicherheit moderner Schutzkleidung und klären über den Umgang mit Gaffern auf. Weitere Themen: Tiefbauunfälle, Einsatzstellenhygiene und Trauma-Management.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Kevelaer
Anmeldeschluss: 01.03.2020

Referenten im Überblick

Frank Gerhards – Feuerwehr Mönchengladbach // Technische/medizinische Rettung

  • Gibt es Standards? Was ist neu?
  • Welche Lösungen haben wir für viele Probleme?
  • Schaffen wir die geforderten Rettungszeiten?

Dirk Stephan - W.L. Gore GmbH // Moderne Schutzkleidung

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsatz so gefährlich?
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus?

Eric Heimann – Feuerwehr Düsseldorf // Tiefbauunfälle

  • Was erwartet mich im Vergleich zur PKW-Rettung?
  • Habe ich ausreichend Material auf einem HLF?
  • Benötige ich Fachpersonal an der Einsatzstelle?

Bernd Kühle – Kreisbrandmeister Landkreis Northeim // Gaffer – Was tun?

  • Kann man sich auf solche Situationen vorbereiten?
  • Welche gesetzlichen Möglichkeiten gibt es?
  • Welche technischen Möglichkeiten können genutzt werden?

Guido Volkmar – S-GARD® Safety Tour Trainer // Einsatzstellenhygiene im Feuerwehralltag

  • Dekontaminationsplatz? – Doch nur bei ABC-Lagen, oder?
  • Hygieneboard einsatzbereit! – wie geht es weiter?
  • Wie dynamisch entwickelt sich ein Einsatz in der ABC-Lage?

Dr. Joy Koc – Kliniken Maria Hilf Mönchengladbach // Trauma-Management

  • Können wir Verletzungen aus Sicht der Ersthelfer/Feuerwehr erkennen?
  • Nach welchem Algorithmus wird gearbeitet?
  • Können Rettungsdienst und Feuerwehr eine gemeinsame Schnittstelle gewährleisten?
weniger
Ort: Kevelaer
Anmeldeschluss: 01.03.2020
Mai
09
09:00 - 15:30 Uhr

Atemschutz

Hemsbach – In sechs spannenden Vorträgen wird das Thema Atemschutz von allen Seiten beleuchtet. Woran erkenne ich, ob die Schutzfunktion meiner Kleidung gewährleistet ist? Welche Probleme erwarten uns bei einem Zimmerbrand und wie schützt man sich effektiv vor CO-Vergiftungen? Freuen Sie sich außerdem auf interessante Diskussionen rund um Taktik und Motivation in der Führung und den Umgang mit der Presse im Einsatzfall.

Die Voraussetzung zur Teilnahme ist eine feuerwehrtechnische Grundausbildung.

mehr
Ort: Hemsbach
Anmeldeschluss: 25.04.2020

Referenten im Überblick

Frank Gerhards - Feuerwehr Mönchengladbach // Phänomene der schnellen Brandausbreitung

  • Welche Probleme erwarten uns bei einem Zimmerbrand?
  • Welche Begrifflichkeiten sind geläufig?
  • Wie führen wir unsere jungen Einsatzkräfte an die Praxis heran?

Dirk Stephan - W.L. Gore GmbH // Moderne Schutzkleidung

  • Wie kann ich sicherstellen, dass die Schutzfunktion der Kleidung gewährleistet ist?
  • Warum ist Feuchtigkeit in den Bekleidungslagen im Brandeinsatz so gefährlich?
  • Welche Parameter sagen etwas über die Schutzfunktion einer Bekleidung aus?

Carsten Stock - Feuerwehr Essen // Motivation in der Führung

  • Was macht eine gute Führungskraft aus?
  • Wie kann ich konstruktiv jeden Feuerwehrmann mitnehmen?
  • Dürfen wir Fehler machen?

Frauke Aretz - Feuerwehr Wuppertal // Umgang mit der Presse im Einsatzfall

  • Welche Ziele verfolgen wir mit unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit?
  • Sind wir im Einsatzfall auf die Journalisten vorbereitet?
  • Haben wir einen Umgang mit organisierten Medienkanälen?

Dr. Alexander Krauth - Klinikum Karlsruhe // CO- Vergiftung, die stille Gefahr

  • Kann ich es erkennen?
  • Wie schützen wir uns? Eigenschutz – Fremdschutz?
  • Welche Notfallmaßnahmen werden eingeleitet?

Albert Kreutmayr - Feuerwehr Augsburg // Falsche Taktik – Wissen wir was wir tun?

  • Haben wir immer den Überblick?
  • Wissen wir, wie wir führen?
  • Was ist, wenn ich sehe, dass es aus dem Ruder läuft?

Guido Volkmar - S-GARD® Safety Tour-Trainer // Atemschutznotfall

  • Wer stellt an Ihren Einsatzstellen wo und wann den Sicherheitstrupp?
  • Ganz oder gar nichts? – Was nimmt Ihr Sicherheitstrupp mit in die Einsatzstelle?
  • "Verunfallten Trupp gefunden – Luftversorgung sichergestellt" – (Wie) Geht es danach weiter?
weniger
Ort: Hemsbach
Anmeldeschluss: 25.04.2020
Top
© 2019 Hubert Schmitz GmbH – S-GARD®
x

Servicehotline

Mo. - Fr. 8:00 - 16:00 Uhr

0800-9909-050

Anrufe aus dem dt. Festnetz sind kostenlos.

Oder schreiben Sie uns bei Whats App:
+49 163 780 22 65

x

SCHNELLKONTAKT

Ja, ich bin damit einverstanden, dass die Hubert Schmitz GmbH meine Angaben zur Kontaktaufnahme speichert, um meine Kontaktanfrage zu bearbeiten. Diese Einwilligung kann jederzeit für die Zukunft widerrufen werden. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.